newsletter
Pl
De



 
Jeder ist wichtig- das Entwicklungsprogramm für die Schweidnitzer Schulen PDF Drucken E-Mail

Die Stadt Schweidnitz erhielt eine Zuwendung in Höhe von über 1,4 Millionen PLN für das Projekt „Jeder ist wichtig- das Entwicklungsprogramm für die Schweidnitzer Schulen”. Das Projekt wird vom regionalem Operationsprogramm für die Woiwodschaft Niederschlesien im Rahmen des Europäischen Sozialfonds finanziert. Das Projekt wird mit einer Partnerschaft der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung realisiert.

„Jeder ist wichtig- das Entwicklungsprogramm für die Schweidnitzer Schulen” - ist ein Projekt für fünf Schweidnitzer Schulen

  • Grundschule Nr. 6;
  • Grundschule Nr. 315;
  • Gymnasium Nr. 2;
  • Gymnasium Nr. 3;
  • Gymnasium Nr. 4.

Das Hauptziel des Projektes ist die Gewährleistung des Zugangs zur hohen Qualität der Bildung für die Schüler_innen der oben genannten Schulen, durch die Organisation verschiedener Aktivitäten, die die Begabungen entwickeln und die Bildungschancen ausgleichen.

Das Hauptziel wird u.a. durch die folgenden Schritte erreicht: die Ausstattung der fünf Schulen mit neuen Werkstätten, didaktischen Räumen und Werkzeuge „TIK” . Durch die Ausstattung der Arbeitsräume mit Hilfsmitteln für Mathematik und andere Naturwissenschaftlichefächer, sowie durch die Erhöhung der Kompetenz von 50 Lehrer_innen im Bereich der Anwendung der innovativen Werkzeuge und Formen der Arbeit mit den Schüler_innen, die die Effektivität des Lernprozesses beeinflussen und die Schlüsselkompetenzen der Schüler_innen steigern.

In der Realisierungszeit des Programms werden 4 Champions Leagues organisiert, d.h. Veranstaltungen außerhalb des Unterrichts und außerhalb der Schule für 125 begabte Schüler_innen aus jeder Schule. Darüber hinaus werden 300 Schüler_innen und ihre Eltern an einem Berufs- und Bildungsberatungprogramm teilnehmen. Zusätzlich werden auch 10 Berufs- und Bildungsbörsen und 10 Besuche bei den Arbeitgebern organisiert.


Das Projekt wird im Rahmen des regionalen Operationsprogramm für die Woiwodschaft Niederschlesien für die Jahre 2014-2020 mitfinanziert. (Unteraktion 10.2.4 Gewährleistung des gleichen Zugangs zur hohen Qualität der Bildung auf den Ebenen der Grundschule, des Gymnasiums und der übergymnasialen Ebene)

Der Zeitraum für die Realisierung des Projektes:

von 2018-01-01 bis 2019-05-31

Der Gesamtwert des Projektes: 1 588 896,00 zł

Förderungsbetrag: 1 417 776,00 zł